CongressForum, Frankenthal

Villa Musica - Freitags um 6


Villa Musica - "Wiener Klassik und Romantik" mit dem Eliot Quartett

Eliot Quartett: Maryana Osipova, Violine | Alexander Sachs, Violine |
Dmitry Hahalin, Viola | Michael Preuss, Violoncello

Drei der schönsten Streichquartette, die jemals geschrieben wurden, interpretiert von einem jungen preisgekrönten Ensemble aus Frankfurt: Das Eliot Quartett spielt Schuberts dramatisches d-Moll-Quartett mit dem Beinamen Der Tod und das Mädchen , das zauberhafte F-Dur-Quartett von Maurice Ravel und das selten gespielte D-Dur-Quartett aus Haydns Opus 71 Klassik, Romantik und Impressionismus in Vollendung. Kein Geringerer als Alfred Brendel war 2017 restlos begeistert von der Leistung des jungen deutsch-russisch-kanadischen Quartetts. Damals erspielten sich die vier Musiker den mit 10.000 Euro dotierten Akademie-Preis in Mainz nicht die einzige Auszeichnung für die Meisterschüler von Günter Pichler. In Frankenthal gastieren sie auf Einladung der Villa Musica, die das Ensemble intensiv fördert.

Programm (Änderungen vorbehalten)
Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur, op. 71 Nr. 2
Franz Schubert: Streichquartett d-Moll, D 810 ( Der Tod und das Mädchen )
Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur

Foto: Andreas Kessler

CongressForum
Stephan-Cosacchi-Platz 5
67227 Frankenthal

Route

Weitere Veranstaltungen: „CongressForum, Frankenthal“