Foto: w-t-w.org / Cartoon Rodrigo de Matos- www.w-t-w.org/en/rodrigo-de-matos
Café Roland, Theaterstraße 21, Pforzheim

Frauenhandel, Geldwäsche, Korruption

W-T-W Women and Finance-Treff, Vortrag mit Dagmar Frank und Karen Ehlers von Sisters E.V.

Im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe W-T-W Women and Finance-Treff im Cafe Roland Theaterstraße 21, möchte wir Sie herzlich einladen.

Frauenhandel, Geldwäsche, Korruption ist unser Thema am Donnerstag, den Do, 31. Januar 2019 um 18 Uhr.

Deutschland, das Paradies für Sextouristen.
Um „diese moderne Form der Sklaverei“ nachhaltig bekämpfen zu können, müsse man größeres Gewicht auf die Gewinnabschöpfung der Täter legen. Nur wenn es an den Geldbeutel geht, schmerzt es sie wirklich.

Im Oktober 2016 wurden die Straftatbestände des Menschenhandels im deutschen Strafrecht neu gestaltet. Deutschland kommt damit den Vorgaben des Europäischen Parlamentes nach, Menschenhandel und vor allem die Ausbeutung von Kindern und Erwachsenen in all ihren Facetten zu bekämpfen. Seit 01.07.2017 gilt das „Prostituiertenschutzgesetz“ (ProstSchG). Kritiker bemängeln, es trage in Wahrheit „die Handschrift der Frauenhändler“.

Prostitution – das große Geschäft mit der Ware Frau. Stoppen wir das Geschäft mit den Frauenkörpern – die Kampagne #RotlichtAus

Pforzheimer Finanz-Treff: https://www.w-t-w.org/de/finanz-treff/
Die Veranstaltung ist kostenlos

Café Roland, Theaterstraße 21
Theaterstraße 21
75175 Pforzheim

Route